4 - Erdbeben-Katastrophe Japan 2011

FTH logo Schweiz

Japan_Helper


"Feed The Hungry" ist vor Ort um zu helfen. Hilf uns dabei!

 

Feed The Hungry hat mit langjährigen Partnern und Kirchengemeinden in Japan Kontakte hergestellt und erste Schritte zur Hilfe eingeleitet. Bereits sind finanzielle Mittel nach Japan unterwegs, um Lebensmittel, Wasser und andere dringende Güter einzukaufen. Auch das Gebäude einer Kirchengemeinde wurde als Unterkunft zur Verfügung gestellt. Charlie Mildbrodt, der Leiter eines der von FTH unterstützten Waisenhäuser in Thailand, ist auf dem Weg nach Japan, um vor Ort mitzuhelfen. Wir kennen ihn bereits seit dem Jahre 2004, wo er bei der dortigen Tsunami-Katastrophe eine grosse Hilfe war und viel Erfahrungen sammeln konnte, die er jetzt in Japan einsetzen wird. Gemäss unseren letzten Informationen von den Kyoto News werden zur Zeit 88'000 Menschen vermisst und die Zahl der Toten geht in die Zehntausende.


Über die einzelnen Aktivitäten von Feed The Hungry können Sie sich auf unserer Internetseite informieren (siehe unten).

Ihre finanzielle Hilfe für die Erdbeben- und Tsunamiopfer von Japan ist von grosser Tragweite. Helfen Sie uns, damit wir Überlebenden helfen können. Lassen Sie uns solche Christen sein, für die Nächstenliebe nicht nur ein frommes Wort ist und helfen Sie uns mit Ihrer Spende:

Spendenkonto für Feed The Hungry, Schweiz:
Bernstr. 308, 3627 Heimberg, Tel. +41 (0)33 222 06 60
Postfinance
IBAN: CH54 0900 0000 8950 3427 6
BIC: POFICHBEXXX
Vermerk: Erdbebenopfer Japan

Aktuelle Updates auf Deutsch unter: www.feedthehungry.ch
Aktuelle Updates auf Englisch unter: www.feedthehungry.org

Feed The Hungry Schweiz ist eine gemeinnützige Organisation.
Spenden an Feed The Hungry Schweiz sind von der Steuer abzugsfähig.