Studienreise Griechenland

Studienreise Griechenland – Auf den Spuren des Apostels Pauluszoe tours 4c

1. – 11. Oktober 2019 mit Pastor Peter und Vivian Hasler

Wie die Brücke, die einst der Apostel Paulus von Israel zur griechisch-römisch-heidnischen Welt schlug, verbinden wir unsere bewährte Israel-Reiseleitung mit den Landstrichen der christlichen Anfänge auf europäischem Festland und reisen nach Griechenland!
Während dieser Reise beschäftigen wir uns mit dem Wirken des Apostels Paulus in Griechenland und den Themen seiner Briefe, die er an die dort gegründeten Gemeinden schrieb. Wir werden aber auch auf die Highlights des klassischen Griechenlands und deren hellenistischen Einfluss auf das Christentumeingehen.
Es ist mein Anspruch, dass Du nach dieser Reise ganz neues und inspirierendes Wissen rund um die Briefe des Apostel Paulus und die Entwicklung der ersten christlichen Gemeinden mit nach Hause nehmen kannst. Zudem sollst Du die Schönheit des Landes entdecken und die traumhaften Buchten und Strände geniessen.
Vor Ort wird die Reiseleitung in Zusammenarbeit mit lizenzierten griechischen Guides erfolgen. Wir würden uns freuen, Dir das schöne Griechenland von der kulturellen und christlich geschichtlichen Seite her näher zu bringen.Griechenland6

Pastor Peter und Vivian Hasler

Reiseprogramm

1. Tag | Dienstag, 1. Oktober 2019
ZÜRICH – THESSALONIKI

Eintreffen der Reiseteilnehmer am Flughafen Zürich und Flug über Athen nach Thessaloniki. Einen ersten Eindruck dieser Stadt bekommen wir während einer Rundfahrt. Wir sehen unter anderem den Triumphbogen des Galerius und geniessen den Ausblick von der Akropolis. Zimmerbezug und Abendessen in unserem zentral gelegenen Hotel. Nach dem Abendessen lädt die nordgriechische Stadt zur ersten Erkundung ein. Wie wäre es mit einem Spaziergang zum Aristotelesplatz oder entlang der Strandpromenade? Übernachtung für drei Nächte in Thessaloniki.

2. Tag | Mittwoch, 2. Oktober 2019
PHILIPPI – KAVALA (NEAPOLIS) – THESSALONIKI

Nach dem Frühstück fahren wir durch eine der reizvollsten Landschaften Griechenlands, Makedonien. Grüne Berge und türkisblaue Meeresbuchten begleiten uns entlang der Strecke. Zunächst erreichen wir Philippi. Hier gründete Paulus die erste europäische christliche Gemeinde. Wir besichtigen die Stelle, an der die Purpurhändlerin Lydia wahrscheinlich getauft wurde. Sie war die erste Person auf europäischem Boden, die den christlichen Glauben annahm. Ausserdem besichtigen wir die gut erhaltenen Überreste der Stadt, darunter auch ein vermutetes Gefängnis. Weiterfahrt bis nach Kavala, dem biblischen Neapolis. In diesem malerischen Hafenstädtchen betrat Paulus zum ersten Mal europäisches Festland. Rückfahrt nach Thessaloniki für eine weitere Übernachtung.

3. Tag | Donnerstag, 3. Oktober 2019
THESSALONIKI – VERIA (BERÖA) – VERGINA – THESSALONIKI

Am Morgen fahren wir nach Veria, dem Beröa aus der Apostelgeschichte. Dabei folgen wir der antiken Via Egnatia, der Verbindungsstrasse zwischen Rom und dem Alten Orient. In Beröa können wir einige Überreste der römischen Strasse sehen. An der «Predigtstelle des Paulus» skizzieren wir die Routen der Missionsreisen des Paulus und seiner Begleiter. Überall wo Paulus ankam, besuchte er zunächst die örtliche Synagoge, um Kontakte zu knüpfen und vom Evangelium zu erzählen. Um darauf einzugehen und mit den Gepflogenheiten der örtlichen jüdischen Gemeinde vertraut zu werden, besuchen wir die Synagoge. Die kurze Weiterfahrt führt uns zu einem der archäologischen Highlights Griechenlands und Europas – dem Mausoleum der königlichen Familie Alexanders des Grossen. Dieser Mann prägte die Weltgeschichte immens. Rückfahrt ins Hotel nach Thessaloniki. Zu Abend essen wir heute in einer typisch griechischen Taverne.

4. Tag | Freitag, 4. Oktober 2019
THESSALONIKI – OLYMP – PYDNA – KALAMBAKA

Bevor wir Thessaloniki verlassen, halten wir an der Agora im antiken Stadtgebiet. Es ist eine gute Gelegenheit, auf das Werk des Paulus bis zu seiner Reise nach Athen zurückzublicken. Die Route führt am Fusse des Olymps vorbei. Mit 2918 Metern über Meer ist der «Berg der Götter» der höchste Berg Griechenlands. Hier erhalten wir einen Einblick in die Welt der griechischen Mythologie. In Pydna werden wir den Hafen aufsuchen, an dem Paulus das Schiff bestieg, das ihn bis nach Athen brachte. Die Mittagspause verbringen wir im Badestädtchen Katerini. Abends erreichen wir Kalambaka. Zimmerbezug und Abendessen.

5. Tag | Samstag, 5. Oktober 2019Griechenland4
METEORA-KLÖSTER – DELPHI

Die Meteora-Klöster («im Himmel schwebenden Klöster») gehören zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Griechenlands. Auf dem Gipfel der wuchtigen und sehr steilen Felsen wurden im 14. Jahrhundert die ersten von insgesamt 24 Klöstern gebaut. Wir besuchen eines der heute noch bewohnten Klöster und nutzen die Gelegenheit für einen Einblick in die griechisch-orthodoxe Welt. Anschliessend unternehmen wir eine Wanderung durch die reizvolle Landschaft. Weiterfahrt in die Gegend von Delphi zur Übernachtung.

6. Tag | Sonntag, 6. Oktober 2019
DELPHI – GOLF VON KORINTH

Nach dem Frühstück besichtigen wir mit Delphi eines der ältesten und grössten Heiligtümer des antiken Griechenlands. Berühmt ist dieser Ort vor allem wegen des Orakels, der Weissagungsstätte des Apollon. Wir gehen über die Heilige Strasse, vorbei an den Schatzhäusern und dem Apollo-Tempel, hinauf zum grossen Stadion. Hier beschäftigen wir uns mit der Bedeutung des Sports in der Antike sowie der bildhaften «Kampf- und Sportsprache», welcher sich Paulus in seinen Briefen immer wieder bediente. Wir setzen unsere Reise fort und passieren die eindrückliche Rio-Andirrio-Brücke, die das Festland mit dem Peloponnes verbindet. Übernachtung am Korinthischen Golf.

7. Tag | Montag, 7. Oktober 2019
TAG ZUR FREIEN VERFÜGUNG AM STRAND
Griechenland5

Nach fast einer Woche gönnen wir uns heute einen Tag der Erholung und Entspannung. Wie wäre es mit einem Spaziergang am Strand? Baden? Wellnessbereich? All das und das feine Essen sorgen für einen genussvollen Tag der Entspannung. Übernachtung am Korinthischen Golf.

8. Tag | Dienstag, 8. Oktober 2019
ALT-KORINTH – KANAL VON KORINTH – ATHEN

Den Morgen verbringen wir in Alt-Korinth. Korinth war eine der wichtigsten Handelsstädte der antiken Welt. Paulus verbrachte während seiner zweiten Missionsreise ca. eineinhalb Jahre hier.

Griechenland3

Später hielt er den Kontakt mit den Christen vor Ort durch einen regen Briefwechsel aufrecht. Wir besichtigen das Museum und die verbleibenden Stadtteile von Alt-Korinth. An einer ruhigen Ecke gehen wir auf die speziellen Herausforderungen, vor denen Paulus hier stand, sowie seine Lösungsansätze ein. Nun machen wir uns auf in Richtung Kanal von Korinth. Der 6,3 Kilometer lange Kanal teilt den Isthmus von Korinth und verbindet die Adria mit dem Ägäischen Meer. Wir unternehmen eine kleine Bootsfahrt im Kanal von Korinth und sehen die gewaltige Gesteinsschneise von unten. Über Piräus erreichen wir die pulsierende Hauptstadt des heutigen wie auch antiken Griechenlands – Athen! Zuerst begeben wir uns auf eine informative Stadtrundfahrt und sehen u.a. den Sintagma-Platz (Platz der Verfassung), das Olympia-Stadion, den Königs-Palast und den Zeustempel. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

9. Tag | Mittwoch, 9. Oktober 2019
ATHEN

Am Fusse der Akropolis, dem Herzen des antiken Athens, besuchen wir das Museum und geniessen danach den herrlichen Ausblick von der Akropolis über die Dächer der Stadt. Wir erkunden anschliessend die Agora, das gesellschaftliche und ökonomische Zentrum des antiken Athens. In der Nähe befindet sich auch der Areopag, der Ort, wo Paulus eine Unterhaltung mit den Athener Philosophen führte. Die perfekte Gelegenheit, sich mit der Geschichte der Philosophie Athens und der Areopagrede des Paulus zu befassen. Passend zum Thema führt unser Weg Richtung Innenstadt über das Gelände der ersten Akademie Europas, welches von Platon einst gekauft wurde. Anschliessend Zeit zur freien Verfügung in der schönen Innenstadt. Wir treffen uns für das gemeinsame Abendessen wieder im Hotel. Übernachtung in Athen.

10. Tag | Donnerstag, 10. Oktober 2019Griechenland2
FREIER TAG IN ATHEN

Heute geniessen wir freie Stunden in Athen – es gibt so vieles zu entdecken! Besuchen Sie z.B. das Kykladenmuseum oder fahren Sie mit der Standseilbahn auf den Hausberg der Stadt. Das gemeinsame Abendessen findet wieder in einer lokalen Taverne statt. Wir verbringen unsere letzte Nacht in Athen.

11. Tag | Freitag, 11. Oktober 2019Griechenland7
HEIMREISE

Auch die schönste Reise ist einmal zu Ende. Am späten Vormittag Transfer zum Flughafen und Rückflug von Athen direkt nach Zürich.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.
Online anmelden unter: Kultur Ferienreisen AG.

Anmeldung und Reiseunterlagen hier downloaden.

Griechenland 2019